Fahrzeuge der Feuerwehr Ochtrup

Eine Feuerwehr kann nur so gut wie ihre Technik sein. Leben retten und Schaden begrenzen ist in der Feuerwehr nur mit intakten Fahrzeugen mit adäquater Ausstattung möglich. Diese Fahrzeuge stehen den vier Löschzügen der Ochtruper Wehr zur Bewältigung ihrer Aufgaben zur Verfügung:

HLF20

HLF20

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) 20 ist das Universalfahrzeug der Feuerwehr. Es kann sowohl zur Brandbekämpfung, zur Wasserförderung als auch zur technischen Hilfe eingesetzt werden. Während der Anfahrt zur Einsatzstelle können vier Feuerwehrleute in der Mannschaftskabine Atemschutzgeräte anlegen.

Technische Daten

Fahrgestell:Mercedes-Benz 1629
Aufbau:Schlingmann
Baujahr:2014
Standort:Feuer- und Rettungswache Ochtrup
Tankinhalt:2600 Liter Wasser
Pumpenleistung:2000 Liter pro Minute bei 10 bar
Besatzung:1:8 - 1 Gruppenführer : 8 Feuerwehrmänner / -frauen
Funkrufname:Florian Ochtrup 1 HLF20
Beladung:120 Liter Schaummitteltank mit automatischer Zumischung
6 Atemschutzgeräte mit Überdruck
Notfallkoffer
Spineboard
Hydraulischer Rettungssatz: Schere, Spreizer, Pedalschneider und Rettungszylinder in drei unterschiedlichen Längen
Dreiteilige Schiebeleiter
Vierteilige Steckleiter
Tauchpumpe
Motorsäge
Hochleistungslüfter
tragbarer Stromerzeuger 13KvA
Lichtmast mit 6x 24V Xenon Scheinwerfer
tragbarer Wasserwerfer
Mehrgas- Messgerät
Wärmebildkamera
Hebekissen
2 Einpersonenhaspel Schlauch
Gerätesatz Absturzsicherung

Letzte Aktualisierung ( Monday, 15. September 2014 )